Zwei Besucherinnen stoßen in der Weihnachtszeit 2019 auf einem Weihnachtsmarkt mit Glühwein an. (Symbolbild) Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa

Gießen sagt Weihnachtsmarkt ab: Bedenken wegen Gesundheitsschutz

Gießen. Die Stadt Gießen hat den Weihnachtsmarkt abgesagt. Man habe lange gehofft, ihn unter Auflagen doch noch zu ermöglichen, teilte die Stadt am Mittwoch mit. Doch bei allen Überlegungen stehe der Gesundheitsschutz an erster Stelle, erklärte Bürgermeister Peter Neidel (CDU).

Auch die Eisbahn auf dem Kirchenplatz werde es in diesem Jahr nicht geben. Angedacht sei, weiterhin einzelne Buden von Schaustellern in der Innenstadt aufzustellen. Dafür solle es wie bisher einen 14-tägigen Wechsel der Betreiber geben.

Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt solle dafür sorgen, dass Besucher „ein wenig weihnachtliche Stimmung in schwieriger Zeit erleben können“, sagte Neidel.

RND/epd