Ein Batman-Comic-Heft aus dem Jahr 1940. Der Comic hat im Rahmen einer US-Auktion einen Rekord aufgestellt. Quelle: Heritage Auctions/dpa

Mehr als zwei Millionen Dollar: Batman-Comic von 1940 stellt bei Auktion einen Weltrekord auf

Dallas. Ein Batman-Comic-Heft aus dem Jahr 1940 ist in den USA für mehr als 2,2 Millionen Dollar (mehr als 1,8 Millionen Euro) versteigert worden. Dies sei ein weltweiter Auktions-Rekord für ein Batman-Heft, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Donnerstag (Ortszeit) im texanischen Dallas mit. Der Käufer wollte anonym bleiben, sagte Sprecher Robert Wilonsky der Deutschen Presse-Agentur.

Schon vor Beginn der Live-Auktion am Donnerstag hatten mehr als zwei Dutzend Bieter seit Mitte Dezember den Preis in die Höhe getrieben. Am Mittwoch war das Gebot auf knapp 1,9 Millionen Dollar (inklusive Käuferprämie) hochgeschossen.

Damit wurde der bisherige Batman-Rekordhalter weit übertroffen. Im November hatte Heritage das Heft „Detective Comics #27“ von 1939 mit dem ersten Auftritt der ikonischen Batman-Figur für 1,5 Millionen Dollar versteigert.

Auf dem Cover des jetzt versteigerten Comics „Batman #1“ fliegen Batman und sein junger Begleiter Robin vor einem gelben Hintergrund und der roten Skyline von Gotham City.

In dem Heft kommen auch die Figuren Joker, Hugo Strange und Catwoman vor. Das Heft sei in einem nahezu perfekten Zustand, teilte das Auktionshaus mit. Ein Sammler hatte es 1979 für 3000 Dollar im texanischen Houston erworben. Das Original-Heft kostete 1940 zehn Cent.

RND/dpa