Montag , 5. Dezember 2022
Anzeige
Die Toten Hosen feiern 2022 ihr 40-jähriges Bestehen. Quelle: Axel Heimken/dpa

Die Toten Hosen kündigen Jubiläumstour für Sommer 2022 an

Düsseldorf. Die Toten Hosen wollen im kommenden Jahr das 40-jährige Bestehen ihrer Band mit einer Jubiläumstour feiern. „Zur großen Party seid ihr alle eingeladen“, schrieben die fünf Musiker am Sonntag auf Instagram. Unter dem Titel „Alles aus Liebe – 40 Jahre Die Toten Hosen“ will die Band ab Juni 2022 elf Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz spielen.

Man sei „schon jetzt mitten in den Vorbereitungen, um zu unserem runden Geburtstag gemeinsam mit den Gästen und Euch ordentlich die Kuh fliegen zu lassen!“

Toten Hosen Jubiläumstour 2022: Termine und Vorverkauf bei Instagram bekanntgegeben

Zu der Ankündigung teilte die Band ein Video auf Instagram, das Frontmann Campino alias Andreas Frege beim gemeinsamen Angeln mit Schauspieler Charly Hübner zeigt. In dem Clip sitzen die beiden Männer auf Klappstühlen am Düsseldorfer Rheinufer und unterhalten sich über das Älterwerden.

Außerdem gibt die Band auch gleich die Termine und das Datum für den Ticket-Vorverkauf bekannt:

10. Juni 2022 Köln – Rheinenergiestadion 24. Juni 2022 Düsseldorf – Merkur Spiel-Arena 25. Juni 2022 Düsseldorf – Merkur Spiel-Arena 2. Juli 2022 Wien – Krieau Open Air 9. Juli 2022 Grosspösna – Störmthaler See (bei Leipzig) 16. Juli 2022 Stuttgart – Cannstatter Wasen 17. Juli 2022 Zürich – Letzigrund 23. Juli 2022 Freiburg – Messeplatz 20. August 2022 Berlin – Flughafen Tempelhof 27. August 2022 Bremen – Bürgerweide 10. August 2022 Minden – Weserufer Kanzlers Weide

40 Jahre Toten Hosen: Vorverkauf zur Jubiläumstour im Sommer startet ab Donnerstag, den 10. Juni

Der Ticketvorverkauf startet am Donnerstag, 10. Juni um 17 Uhr. Und zwar exklusiv im Hosen Internet-Shop. Tipp der Band: „Wer noch kein Kunde im Shop ist, dem empfehlen sie, vor dem Vorverkaufsstart ein Kundenkonto anzulegen, um dann bei Beginn des Vorverkaufs den Bestellprozess schneller abschließen zu können.“

RND/dpa