Anzeige
Rudolf Schenker (l-r), Klaus Meine und Matthias Jabs von der Rockband Scorpions. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Scorpions gehen auf Welttournee – sechs Konzerte auch in Deutschland

Hannover. Die Rockband Scorpions geht im kommenden Jahr auf Welttournee und macht dabei für sechs Konzerte auch in Deutschland Halt. Die Rocker aus Hannover („Wind Of Change“) hatten während des Lockdowns an ihrem 19. Studioalbum gearbeitet, das im Februar 2022 erscheinen soll, wie die Band am Mittwoch mitteilte. „Wir haben als Band alle zusammen in einem Raum gespielt und die Songs aufgenommen – genau so, wie wir es damals in den 80er Jahren gemacht haben“, sagte Scorpions-Frontmann Klaus Meine (73). „Wir können es nicht erwarten wieder loszulegen, um endlich wieder für unsere Fans zu spielen.“

Scorpions starten Tour in USA – mit Sohn von Eddie Van Halen

Die Scorpions starten ihre „Rock Believer-World Tour“ im März und April in den USA. Nach Auftritten in Las Vegas stehen die Rocker danach unter anderem auch in Portugal, Frankreich und der Schweiz auf der Bühne. In Deutschland spielen die Scorpions Konzerte in Stuttgart, München, Frankfurt, Berlin, Hannover und Dortmund.

Erstmals wird der ehemalige Motörhead-Schlagzeuger Mikkey Dee mit auf Tour dabei sein. Als Support bei den Deutschland-Auftritten ist zudem Wolfgang Van Halen, Sohn des legendären Eddie Van Halen, mit seiner Band Mammoth WVH angekündigt.

RND/dpa