Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige
Ein von Künstler Andy Warhol angefertigtes Porträt der Schauspielerin Marilyn Monroe könnte bei einer Versteigerung in New York nach Angaben des Auktionshauses um die 200 Millionen Dollar (etwa 180 Millionen Euro) einbringen. Quelle: Getty Images

Warhol-Werk könnte bei Auktion 200 Millionen Dollar einbringen

New York. Ein von Künstler Andy Warhol (1928-1987) angefertigtes Porträt der Schauspielerin Marilyn Monroe (1926-1962) könnte bei einer Versteigerung in New York nach Angaben des Auktionshauses um die 200 Millionen Dollar (etwa 180 Millionen Euro) einbringen. Das 1964 entstandene „Shot Sage Blue Marilyn“, das auf einem Foto basiert und die Schauspielerin vor türkis-blauem Hintergrund mit gelben Haaren, roten Lippen und türkisem Lidschatten zeigt, solle im Mai versteigert werden, teilte das Auktionshaus Christie‘s am Montag in New York mit.

Es komme von der Stiftung Thomas und Doris Ammann in Zürich, die alle Einnahmen aus der Versteigerung für wohltätige Zwecke verwenden wolle. Bei dem Bild handele es sich um eines der berühmtesten Werke von Warhol, es könnte zum teuersten je versteigerten Kunstwerk aus dem 20. Jahrhundert werden, hieß es von Christie's.

RND/dpa