Anzeige
Nach dem erfolgreichen Kinostart von „The Batman“ Anfang März können sich Fans des Comic-Helden auf eine Fortsetzung freuen. Quelle: Jonathan Olley/DC Comics /Warne

„The Batman“-Fortsetzung mit Robert Pattinson angekündigt

Los Angeles. Das Studio Warner Bros. gab die Pläne am Dienstag auf der Film-Fachmesse CinemaCon in Las Vegas bekannt. Demnach sind „The Batman“-Regisseur Matt Reeves, Hauptdarsteller Robert Pattinson und seine Co-Stars erneut an Bord. Reeves („Planet der Affen: Survival“) will auch das Drehbuch schreiben, aber Einzelheiten über den Plot gab er zunächst nicht bekannt.

In der recht düsteren Comic-Verfilmung von Reeves spielte Paul Dano den Riddler als psychopathischen Killer. Colin Farrell trat als Pinguin auf, Zoë Kravitz als Catwoman. Seit dem erfolgreichen Debüt im März spielte „The Batman“ weltweit rund 760 Millionen Dollar ein.

In „The Batman“ trat Robert Pattinson in große Fußstapfen: Nach unter anderem Michael Keaton, Ben Affleck und Christian Bale nimmt es seit Anfang März der 35-Jährige als Dunkler Ritter mit einem Serienkiller auf, der angesehene Bürger Gotham Citys meuchelt. Reeves‘ knapp dreistündiger Thriller folgt jedoch nicht den üblichen Mustern des Superheldenkinos. Vielmehr orientiert sich der von der DC-Leinwandreihe losgelöste Film an der düster-brodelnden Stimmung der Schurkenvorgeschichte „Joker“ (2019).

RND/dpa mit Teleschau