Montag , 5. Dezember 2022
Anzeige
Peter Maffay (M) stellt mit dem Glühwürmchen Lucy und dem Drachen Tabaluga eine Nachhaltigkeitsserie für Kinder vor. In der Serie entdecken der kleine Drache Tabaluga und seine neue Freundin, das Glühwürmchen Lucy, wie sie umweltbewusster leben können. Quelle: Robert Michael/dpa

Neue Figur im Tabaluga-Universum: Peter Maffay stellt Glühwürmchen Lucy vor

Dresden. Der kleine grüne Drache Tabaluga lernt Nachhaltigkeit. „Tabaluga hat eine neue Freundin, sie kommt aus der Zukunft“, sagte sein Schöpfer, Rocksänger Peter Maffay, am Montag beim Debüt von Glühwürmchen Lucy in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden. „In der Zukunft weiß man, mit Energien richtig umzugehen, da zerstört man nichts mehr, sondern erhält Dinge, die lebenswert sind“, sagte der Musiker.

In fünf Videos erklärt Lucy dem Drachen Tabaluga, wie er umweltbewusst leben kann. Die im Internet zugänglichen Episoden wurden im Zuge der seit 2006 bestehenden Partnerschaft zwischen dem Automobilkonzern und dem Musiker entwickelt. Darin lernt Tabaluga von Lucy zum Beispiel, dass es nicht immer Fleisch sein muss, sondern auch Gemüse vom Grill schmeckt oder Strom aus Wind, Wasser und Sonne erzeugt wird. Eine ganze Palette Möglichkeiten könne dazu beitragen, den Klimawandel zu verlangsamen - und dafür hätten Lucy und Tabaluga viele Tipps, sagte der 73-Jährige.

Die Geschichte des Drachen werde „ein ganzes Stück weitererzählt“, sagte Maffay. Das Glühwürmchen spielt auch in seinem neuen Album „Die Welt ist wunderbar“ eine Hauptrolle.

RND/dpa