Mittwoch , 28. Oktober 2020
Sir Ian McKellen spendet 35.000 Euro für Theatermitarbeiter.

Ian McKellen spendet 35.000 Euro für britische Theatermitarbeiter

Durch die Corona-Pandemie mussten viele Menschen in der Theaterbranche um ihre Existenz bangen. Der britische Schauspieler Ian McKellen möchte einige betroffene Mitarbeiter daher finanziell unterstützen. Und ruft dafür einen eigenen Wohltätigkeitsfonds ins Leben.

Durch die Corona-Pandemie müssen viele kulturelle Einrichtungen und ihre Mitarbeiter um ihre Existenz fürchten. Der britische Schauspieler Ian McKellen möchte die Künste nun mit einer Spende unterstützen. Wie die britische Tageszeitung “The Guardian” berichtete, startete der 81-Jährige einen Wohltätigkeitsfonds, um Angestellten im Theaterbereich abseits der Bühne, wie etwa Kostümbildner oder Saaldiener, in dieser schwierigen Zeit unter die Arme zu greifen.

Ian McKellen spendet 35.000 Euro

“Viele Menschen, die in der Theaterindustrie arbeiten, haben ihre Lebensgrundlagen durch den Corona-Lockdown verschwinden sehen”, sagte McKellen “The Guardian”. “Ich habe zum Beispiel einen erschütternden Brief von einem Bühnenmanager bekommen, der kurz vor der Zwangsräumung seines Hauses steht und nicht auf staatliche Hilfe zugreifen kann.”

Der Schauspieler, welcher für seine Rolle als Gandalf in den “Herr der Ringe”-Verfilmungen bekannt ist, habe daher laut “The Guardian” umgerechnet 35.000 Euro für den Start des Fonds gespendet. Das Geld sei während seiner Tour durch britische Theater im Zuge seines 80. Geburtstages zusammengekommen.

RND/al