Konzert "Give peace a chance": So können Musiker mitmachen

Musiker aus Lüneburg werden gesucht, um auf einem Konzert im Dezember zu spielen. (Foto: Adobe Stock)

Musiker aus Lüneburg werden gesucht, um auf einem Konzert im Dezember zu spielen. (Foto: Adobe Stock)

Lüneburg. Ein Mitmach-Konzert für alle – Musikerinnen und Musiker aus aller Welt, die in Lüneburg eine Heimat gefunden haben, sind zum Auftritt am Samstag, dem 17. Dezember 2022, in der Lüneburger Musikschule eingeladen. Das Bildungs- und Integrationsbüro des Landkreises Lüneburg organisiert das besondere Konzert für und von Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und Sprache.

Ob Solo-Auftritt oder Gruppe, ob Gesang, Band oder Tanzensemble, ob Barockmusik oder Breakdance: Hier können sich alle frei ausdrücken. Anmelden können sich Interessierte bis zum 12. Dezember 2022. Dazu wenden sie sich an das Bildungs- und Integrationsbüro Lüneburg unter Telefon 04131 26-1516 oder veranstaltung.bib@landkreis-lueneburg.de. Den Anmeldebogen gibt es auch hier.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Konzert-Motto: "Give Peace a chance"

Das Leitmotiv des Konzerts lautet: Give peace a chance. „Wenn Menschen gemeinsam Musik machen, entstehen neue Verbindungen und es wächst das Verständnis füreinander. Das sind die besten Voraussetzungen für ein gemeinsames Leben in Vielfalt und Frieden“, sagt Karin Kuntze vom Bildungs- und Integrationsbüro für Hansestadt und Landkreis Lüneburg, das die Veranstaltungsreihe „Gemeinsam in Vielfalt“ koordiniert.

Mit im Boot ist die Musikschule Lüneburg. „Musik verbindet Menschen unabhängig von ihrer Herkunft“, sagt Lothar Nierenz, Leiter der Musikschule. „Ich freue mich auf einen vielfältigen Nachmittag voller Musik, Klang und Freude am gemeinsamen Musizieren und Zuhören.“

Leihinstrumente können zur Verfügung gestellt werden

Gut zu wissen: Sollte jemand sein Instrument nicht in Lüneburg haben, versucht das Orga-Team, ein Leihinstrument zu finden. Außerdem ist der Eintritt für das Publikum frei. Jeder Mensch, der Lust auf das Konzert hat, kann kommen und gehen, wie es ihm oder ihr gefällt.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite des Landkreises. lz

Mehr aus Kultur regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken