Fünf Foodtrends für das neue Jahr

Glocal, fermentiert, regenerativ: So essen wir 2023

Dieses Jahr landen besonders gesunde und regionale Produkte auf dem Teller.

Dieses Jahr landen besonders gesunde und regionale Produkte auf dem Teller.

Erst die Pandemie, dann der Krieg in der Ukraine und nicht zuletzt der Klimawandel haben die Ernährungsindustrie und Gastronomie in den vergangenen Monaten stark verändert. Ressourcen werden knapp und wegen der Inflation haben viele Menschen weniger Geld für den alltäglichen Einkauf. Wie wirkt sich das aus? Ein Blick auf die wichtigsten Food Trends für das Jahr 2023.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

1. Obst und Gemüse aus regenerativer Landwirtschaft

Pestizide, Überwirtschaftung und Düngemittel: Landwirtschaft setzt der Natur zu. Inzwischen zählt für Endverbrauchende allerdings nicht mehr nur, was auf ihren Tellern landet, sondern auch, wie es produziert wurde. Die Nachfrage nach Lebensmitteln aus regenerativer Landwirtschaft, also aus Bioanbau, Permakultur und Low-Tech-Landwirtschaft, dürfte auch in diesem Jahr nicht nur in der umweltbewussten Foodie-Szene steigen, so der „Food-Report 2023“ des Zukunftsinstituts, der von der Ernährungswissenschaftlerin und Foodtrend-Forscherin Hanni Rützler erstellt wird.

2. Veganismus nimmt zu

Bereits seit einigen Jahren hat sich die vegane Ernährung aus einer Nische hin zum neuen Normal entwickelt. Das dürfte sich laut Rützler auch 2023 fortsetzen. Vegane Alternativen, so Rützler, werden sich als „gleichwertige Alternativen“ durchsetzen. Dabei geht es nicht nur darum, Speisen mithilfe von Fleischersatzprodukten zu veganisieren, sondern auch um die Verwendung von natürlichen pflanzlichen Zutaten. So werden aus Blumenkohlröschen „Chickenwings“, aus Kichererbsen „Thunfisch“ und Pilze könnten zukünftig die fleischige Eintopfeinlage ersetzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Leben und wir

Der Ratgeber für Gesundheit, Wohlbefinden und die ganze Familie - jeden zweiten Donnerstag.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

3. Fokus auf das „New Glocal“

Bereits in der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, wie abhängig die Lebensmittelversorgung von globalen Lieferketten ist. Das hat sich auch im Zuge des Ukraine-Kriegs bestätigt. Der Gedanke des „New Glocal“ wird laut Rützler für die Lebensmittelindustrie deshalb immer bedeutender. Das heißt: Das Verhältnis von global importierten und lokal produzierten Lebensmittel ändert sich. Nicht mehr der Preis entscheidet primär, ob ein Lebensmittel importiert wird. Sondern die Frage: Ist es auch regional verfügbar?

4. Fermentierte Lebensmittel liegen im Trend

Eine alte Technik aus Omas Küche erfreut sich immer größerer Beliebtheit: Mit Fermentation lassen sich verderbliche Lebensmittel nicht nur lange haltbar machen, die Umwandlung von Stoffen durch Bakterien, Pilze oder Enzyme lässt auch allerlei gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe entstehen. Fermentierte Lebensmittel wie Sauerkraut fördern zum Beispiel die Bildung einer gesunden Darmflora. Noch dazu schmecken die säuerlich eingelegten Speisen richtig gut und dürfen deswegen 2023 auf keinem Speiseplan fehlen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

5. Neue Superfoods

Neues Jahr, neue „Superfoods“: In diesem Jahr besonders im Fokus dürften unter anderem diese Lebensmittel stehen. Die asiatische Zitrusfrucht Yuzu schmeckt säuerlich bis leicht bitter und hat einen hohen Vitamin-C-Gehalt und eine große Zahl an Antioxidantien. Die Algenart Irisch Moos ist reich an Ballaststoffen, den Vitaminen B2, B12, A, C, E, Kalzium, Magnesium und Zink.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken