Samstag , 31. Oktober 2020
Bleckeder Landstraße
Die Bahnbrücke an der Bleckeder Landstraße. (Foto: Hansestadt Lüneburg)

Bleckeder Landstraße noch gesperrt

+++ Update 7. Oktober, 12.30 Uhr: Lüneburg. Die Stadt teilt mit, dass die Bleckeder Landstraße noch bis Donnerstag, 8. Oktober 2020, 19 Uhr, zwischen den Einmündungen Bahnhofstraße und Pulverweg wegen Arbeiten der DB Netz AG für Autofahrer ganztägig gesperrt werden muss. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren.

Thomas Lucht vom Ordnungsamt der Hansestadt Lüneburg weist außerdem darauf hin: „Ab dem 16. Oktober muss die Bleckeder Landstraße an fünf Nächten noch einmal für eine Nachtbaustelle voll gesperrt werden. Über die genauen Zeiten der nächtlichen Sperrung werden wir vorab informieren.“

Ursprungsmeldung: Die Bleckeder Landstraße muss heute und an den kommenden Abenden für jeweils einige Stunden voll gesperrt werden. Und zwar zwischen den Einmündungen Bahnhofstraße und Pulverweg.  Das teilte die Stadtverwaltung am Abend mit. Grund für die Sperrungen sind kurzfristig angesetzte Bauarbeiten, mit denen die DB Netz AG die geplante Erneuerung der Bahnbrücken vorbereitet. Dazu muss unter anderem ein Mobilkran aufgestellt werden, mit dem Arbeiten an Bahnsteig 1 durchgeführt.

Hier die Termine für die Vollsperrungen:

  • 22. September, 22 Uhr, bis 23. September, 1 Uhr
  • 23. September, 23.30 Uhr, bis 24. September, 4.30 Uhr
  • 25. September, 22 Uhr, bis 26. September, 5 Uhr
  • 26. September, 20.40 Uhr, bis 27. September, 5 Uhr
  • 28. September, 23 Uhr, bis 29. September, 4 Uhr
  • 29. September, 23.45 Uhr, bis 30. September, 4.45 Uhr
  • 2. Oktober, 23 Uhr, bis 3. Oktober, 4 Uhr
  • 3. Oktober, 23 Uhr, bis 4. Oktober, 4 Uhr

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle der Stadt zufolge passieren.

Die Vollsperrung beginnt aus Richtung Westen hinter der Einmündung zur Bahnhofstraße. Der Bahnhof bleibt aus dieser Richtung anfahrbar. Aus Richtung Osten beginnt die Vollsperrung hinter der Einmündung Pulverweg. Die Umleitung führt aus Richtung Osten über den Pulverweg, die Dahlenburger Landstraße und die Schießgrabenstraße. lz