Dienstag , 27. Oktober 2020
Eine Grünfläche mit 20 Bäumen entsteht an der Willy-Brandt-Straße. Foto: be

Parken ab sofort verboten

Lüneburg. Der Parkplatz war durchaus beliebt, jetzt aber ist es keiner mehr: Auf dem schmalen Streifen an der Willy-Brandt-Straße – in Fahrtrichtung Universität auf der rechten Seite – ist es jetzt verboten, Fahrzeuge abzustellen. Bislang wurde der Parkplatz gerade von jenen Menschen genutzt, die etwas weiter weg wohnen, aber das Waldgebiet Tiergarten und die Bockelsbergteiche gern für Spaziergänge oder als Joggingstrecke genutzt haben. Künftig soll dort nun die Natur Vorrang haben. Hier werden Bäume gepflanzt als Teil der städtischen Aktion „Pflanz Deinen Baum“. Die Stadt Lüneburg hatte den Schritt angekündigt, vor einigen Tagen nun wurde er vollzogen. Stadtpressesprecherin Emilia Püschel versichert aber: „Der Parkplatz schräg gegenüber auf der Seite des Ruderclubs bleibt erhalten.“ ahe