Freitag , 30. Oktober 2020
Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage erhoben. Foto: A/be

Totes Baby in Bardowick: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Mutter

Lüneburg. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat Anklage wegen Totschlags gegen eine 22-jährige Mutter aus Bardowick erhoben, die gestanden hat, ihr erst wenige Tage altes Baby getötet zu haben. Der Leichnam war am 25. August im Garten des Hauses gefunden worden, in dem die junge Frau mit ihren Eltern lebt.

Die Staatsanwaltschaft geht in der Anklage davon aus, dass der Säugling schon im September 2019 geboren und getötet wurde. Die 22-Jährige sitzt seit Ende August in Untersuchungshaft. Totschlag ist ein Verbrechen, das mit einer Freiheitsstrafe zwischen fünf und 15 Jahren geahndet wird, in minderschweren Fällen, zum Beispiel im Affekt, zwischen einem und zehn Jahren.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Donnerstag in der LZ.

Von Thomas Mitzlaff