Dienstag , 27. Oktober 2020
Schule Dahlenburg
Von dem Geld wurden unter anderem diese drei Lego-Roboter angeschafft. (Foto: ki)

Unterricht mit Robotern

Dahlenburg. „Das Geld ist sinnvoll angelegt“, versichert Lehrer Andreas Essing bei der Spendenübergabe von 6000 Euro an die Oberschule am Dorn. Dabei waren Vertreter von Volksbank Dahlenburg, Sparkasse Dahlenburg, vom WPD-Jugend-Fond des Windparks Dahlenburg, der Energieversorgung Dahlenburg-Bleckede und Norma Dahlenburg.

Von dem Geld wurden Materialien zum Bau von Lego Robotern angeschafft und drei „Lego Mindstroms“ bereits gebaut und den Spendern präsentiert.

Wer glaubte, dass es sich um aus Lego-Steinen gebaute Exemplare handelt, lag daneben. Denn das Kernstück des Roboters ist ein programmierbarer Legostein sowie Elektromotoren, Sensoren und Lego-Technik-Teile.

Durch den Bau und das Programmieren pfiffiger Roboter erwerben die Schüler Schritt für Schritt neue Kenntnis, setzen diese sogleich wieder in der Praxis um und werden somit ständig herausgefordert, eigene Ideen einzubringen.

„Lego Mindstroms“ ist schon die dritte Generation der „Lego education Roboter“. Von Anfang an war „Lego Mindstroms“ auch für den Einsatz in Bildungskontexten gedacht. Der Schule steht nun ein wertvolles Werkzeug zur Verfügung, um am Beispiel der Roboterprogrammierung die Schülerinnen und Schüler für Technik zu begeistern. Ein großer Vorteil des Systems ist die einfache und schnelle Konstruktion der Roboter und eine symbolbasierte Programmierung. Schon nach kürzester Zeit können Schülerinnen und Schüler erste Erfolgserlebnisse verbuchen. Die Arbeit mit dem Lego-Roboter ist für alle Fächer von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft bis hin zur Technik geeignet. In Gruppenarbeit sollten nicht mehr als zwei Schüler an einem Roboter arbeiten.

Im Rahmen des Ganztagsunterrichts bereiten sich Schülergruppen auf regelmäßig stattfindende Wettbewerbe vor. Für die Teilnahme an der Roboter Olympiade werden zusätzliche Roboter benötigt, die dem Unterricht nicht zur Verfügung stehen. Im Rahmen der Aufgaben müssen sie dauerhaft aufgebaut sein. Ein weiteres langfristiges Projekt wäre, an der World Roboter Olympiade mit einer Schulmannschaft im Rahmen einer AG teilzunehmen. ki