Heute rollt der Verkehr noch normal über die Bundesstraße 209, von morgen an ist der Bereich zwischen Brietlingen und Lüdershausen teilweise gesperrt. Foto: t&w

Sperrung auf der B209

Brietlingen. Die nächste Baustelle im Landkreis sorgt für Sperrungen: Instandgesetzt wird die Fahrbahn der Bundesstraße 209 zwischen Brietlingen und der Einmündung Lüdershausen. Die Arbeiten beginnen am 21. Oktober und werden etwa zwei Tage in Anspruch nehmen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Während der Arbeiten wird der entsprechende Abschnitt der B209 gesperrt.

Parkplatz wird gesperrt

Der Verkehr aus Richtung Adendorf wird ab Brietlingen über die Kreisstraßen 29 und 53 nach Echem und von dort weiter über die Landesstraße 219 nach Hohns­torf/Elbe auf die B209 umgeleitet. Der Verkehr aus Lauenburg in Richtung Adendorf wird als Einbahnstraßenregelung an der Baumaßnahme vorbeigeführt.

Im Verlauf der Umleitung wird der Verkehr an der Brücke über den Elbe-Seitenkanal mit Hilfe einer verkehrsabhängigen Lichtsignalanlage geführt. Des Weiteren wird der Parkplatz an der Bundesstraße 209 in Richtung Lauenburg für den Zeitraum der Baumaßnahme gesperrt, teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit. lz