Ab Montag gibt es zahlreiche Baustellen im Stadtgebiet. Foto: t&w

Ab Montag gibt es zahlreiche Baustellen im Stadtgebiet

Lüneburg. Achtung, Autofahrer! Ab Montag, 26. Oktober, kommt es wegen notwendiger Baumaßnahmen zu Verkehrsbehinderungen und Sperrungen im Stadtgebiet.

Ein Überblick über die Maßnahmen:

  • Bögelstraße: Hier wird bis einschließlich 1. November 2020 der dritte und letzte Bauabschnitt in Angriff genommen. Die Straße erhält eine neue Fahrbahndecke und wird deshalb ab Mitte Zufahrt Krankenhaus bis hin zur Zufahrt Kindergarten am Klinikum voll gesperrt. Der Kindergarten sowie das Krankenhaus selbst bleiben erreichbar. Eine Umleitung über die Straßen Am Weißen Turm und Sültenweg ist ausgeschildert.
  • Bockelmannstraße: Der östliche Geh- und Radweg im Abschnitt zwischen Erbstorfer Landstraße bis Grüner Weg wird bis 13. November 2020 wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Ebenso werden für die Bauarbeiten die Auffahrten auf die B4/209 sowie auf die Bockelmannstraße verkürzt.
  • Moldenweg: Wegen der Sanierung der Fahrbahnoberfläche wird die Straße bis 13. November 2020 halbseitig gesperrt. Die Verkehrsführung wird in dieser Zeit als Einbahnstraße in Richtung Hamburger Straße ausgewiesen. Gleichzeitig wird der südliche Gehweg saniert und ist deshalb im Bereich Stöteroggestraße bis Moldenweg auf Höhe etwa Hausnummer 11 voll gesperrt.
  • Parkhaus am Graalwall: Dieses kann bis 30. Oktober 2020 nicht genutzt werden. Weil die Avacon im Auftrag der Stadt Lüneburg die Verstärkung des Stromanschlusses plant, ist die Zufahrt gesperrt. Parkhaus-Nutzer werden gebeten, ihre Fahrzeuge am Sonntag, 25. Oktober, bis spätestens 18 Uhr herauszufahren. lz