Nun kreiselt es doch nicht: Die Einmündung des Wilhelm-Hänel-Weges auf die Hamburger Straße bliebt wie sie ist. (Foto: be)

Aus für Kreisel in Ochtmissen

In Ochtmissen wünscht man sich seit bald drei Jahrzehnten einen Kreisverkehr. Lange hieß es, dass sich das Vorhaben aufgrund fehlender Flächen nicht realisieren ließe. Dann die Wende: 250.000 Euro wurden im Haushalt eingeplant. Nun kommt es doch anders.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.