Die Quarantäne der Grundschule Wendisch Evern gilt bis zum 13. November. (Foto: A/be)

Vier Schüler in Wendisch Evern infiziert

Am Dienstag um 17.40 Uhr hat das Gesundheitsamt die Grundschule Wendisch Evern in Quarantäne geschickt. Grund: Vier Schülerinnen und Schüler waren posititiv auf das Covid-19-Virus getestet worden, im Lehrerkollegium gab es darüber hinaus zwei Verdachtsfälle. Wie ist der Stand jetzt?



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.