Krippe Radbruch
Der Neubau der Krippe in Radbruch, der zwischen Jugendtreff (l.) und „Huus för Kinner“ errichtet werden soll, hat die politischen Gremien erfolgreich passiert. (Foto: t&w)

Neuer Schwung für Krippe und soziales Zentrum

Lange war es still um den Krippen-Neubau in Radbruch und das Mehrzweckgebäude in Bardowick, das zum sozialen Zentrum werden soll. Doch nun erhalten beide Projekte neuen Schwung. Für die Krippe liegen die Pläne vor: Sie kommt als Kombilösung mit Kita und Wohnungen. Weiter in der Planung sind die Bardowicker. Der Baubeginn für das Gebäude mit Schulmensa und Beratungsstelle rückt näher.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.