Mit dem mobilen Naturparkhaus soll die Heide künftig zu den Menschen kommen. 3-D-Heideflug bis Kinovorstellungen sind denkbar. (Illustration: Sarah Deters /mgp ErlebnisRaumDesign)

Der Naturpark auf Rädern

Lange wurde im Verein Naturparkregion Lüneburger Heide über ein eigenes Infozentrum debattiert. Es soll es tatsächlich eins geben, aber mobil. Das auf insgesamt 1,8 Millionen Euro taxierte Projekt war jetzt Thema im Wirtschaftsausschuss des Lüneburger Kreistags und traf bei den Abgeordneten auf positive Resonanz.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.