Eva Völler (Projektleiterin und Dozentin, links) und Hadia El-Awji (Absolventin) der beruflichen Teilqualifikation zur "Interkulturellen pädagogischen Mitarbeiterin" - in den Räumen der VHS in Kaltenmoor.

Weiterbildung für Frauen: VHS will Job-Chancen erhöhen

Manche Frauen, die in ihren Heimatländern etwa als Grundschullehrerin gearbeitet haben, können aufgrund von sprachlichen Hürden oder Anerkennungsproblemen in Deutschland diesen Beruf nicht so einfach weiterführen. Das ist nur ein Beispiel, es gibt viele Gründe, aus denen eine Jobsuche kompliziert werden kann. Die Volkshochschule Region Lüneburg (VHS) bietet ein Fortbildungs-Angebot, an, das sich speziell an Frauen (mit und ohne Migrationshintergrund) richtet, mit dem Ziel, sie in einen Job zu vermitteln.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.