Das Jugendzentrum an der Katzenstraße wird bald Geschichte sein. (Foto: t&w)

Ein neues Haus für die Jugend

Das Haus der Jugend an der Katzenstraße gibt es seit 2014 nicht mehr. Dort entstand der interkulturelle Begegnungsort Mosaique, lediglich das Jugendzentrum Stadtmitte blieb am Standort erhalten. Doch das wird auch in den kommenden Jahren weichen, da dort ein Gründerzentrum für junge Menschen entstehen soll.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?