Eleonore Tatge.
Eleonore Tatge, Vorsitzende des Lüneburger Kinderschutzbundes. (Foto: t&w)

Kinder gegen Gewalt stark machen

Eigentlich sind Schläge oder psychische Gewalt in der Erziehung tabu, das ist gesetzlich seit 2000 verankert. Doch körperliche und psychische Strafen sind immer noch Alltag und Kinder trauen sich nicht, sich jemandem außerhalb der Familie anzuvertrauen. Das soll sich jetzt durch ein Präventionsprojekt ändern.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.