Einsatz auf der Lauenburger Werft
Einsatz auf der Lauenburger Werft: Droht drohte ein Arbeitsponton zu sinken, die Lage konnte gesichert werden. (Foto: Timo Jann)

Ponton drohte zu sinken

Alarm auf der Hitzler-Werft in Lauenburg: Werner Büker, der technische Leiter des Schiffbauunternehmens, rief am Dienstagvormittag die Feuerwehr zu Hilfe. Ein Arbeitsponton an der Südwerft drohte zu sinken. Mit vereinten Kräften konnte ein Unglück verhindert und der Ponton gesichert werden. Die Ursache der Havarie ist noch unklar.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?