Bahnhof Bardowick
Der Bahnhof in Bardowick soll zu einer Mobilitäts-Station weiterentwickelt werden und so den Lüneburger Bahnhof entlasten. (Foto: t&w)

Bardowick als neuer Knotenpunkt für Pendler

Viele Pendler aus dem Umland steuern den Lüneburger Bahnhof mit dem eigenen Auto an, bevor sie in den Zug umsteigen. Das hat zur Folge, dass die Straßen in der Innenstadt oft verstopft sind. Entlastung soll der Bardowicker Bahnhof bringen. Die Idee ist, diesen zu einer mit dem ÖPNV gut erreichbaren Drehscheibe für Pendler im ländlichen Bereich zu machen. Eine Machbarkeitsstudie soll zeigen, wie das funktionieren kann.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?