Dr. Gisela Gille
Dr. Gisela Gille beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema HIV und Aids. (Foto: t&w)

Welt-Aids-Tag: „Sexualität hat unvernünftige Seiten“

Die Lüneburgerin Gisela Gille arbeitet seit rund 40 Jahren beim Lüneburger Gesundheitsamt als Aids-Beraterin. Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember, an dem seit 1988 jährlich zu einem Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung aufgerufen wird, gibt sie Einblicke in ihre Arbeit, Fortschritten in der Therapie und erklärt, warum Aids schon fast etwas normales ist.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.