Am Stintmarkt Lüneburg
Durch den bundesweiten Lockdown in der Gastronomie seit Anfang November ist der Stint wie ausgestorben. Doch in den vergangenen Tagen war die Partymeile wieder belebter. (Foto: be)

Verzehrverbot auch auf dem Stint

Die Maskenpflicht in der Lüneburger Innenstadt wird womöglich auf das Kneipenviertel am Stint ausgeweitet: Man prüfe derzeit entsprechende Optionen, erklärte eine Kreissprecherin auf LZ-Nachfrage. Bislang müssen Innenstadtbesucher lediglich in den angrenzenden Fußgängerzonen einen Nasen- und Mundschutz tragen.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie haben LZ+ bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?