Kay Benson, ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Barendorf. (Foto: dth)

Investitionen runter, Steuern rauf

Weil die Gemeinde Barendorf den Kita-Betrieb doch nicht an den Landreis Lüneburg zurückgegeben hat, muss die Kommune den Gürtel künftig finanziell enger schnallen. Der Spielraum wird immer kleiner.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?