Sonia Sanchez-Bähnk
Auf der einen Seite fehlt der gebürtigen Uruguayerin Sonia Sanchez-Bähnk der Umgang mit den Kindern, auf der anderen auch das, was ihr eigenes Leben immer ausmachte: Tanzen. (Foto: t&w)

Tanzen im Wohnzimmer

Selbstständige Übungsleiter geraten während der Pandemie an berufliche und finanzielle Grenzen. „Und da helfen auch die Instrumente der digitalen Medien wenig“, sagt Ballettlehrerin Sonia Sanchez-Bähnk.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?