Der Hauptangeklagte Baris S. (27) zum Auftakt des Prozesses gegen eine Automatenknackerbande, die mehrfach in der Region zuschlug. (Foto: be)

Außer Verdacht wegen breiter Schultern?

Drei der sechs Mitglieder einer Automatenknackerbande sind bereits verurteilt. Trotz weitgehender Geständnisse muss das Landgericht Lüneburg für die restlichen drei Angeklagten in eine zeitaufwändige Beweisaufnahme. Denn: Nicht alle Straftaten räumen die Männer ein. Etwa den Einbruch in die Kneipe "Tim's Eck", bei der wenige Euro in einer Spendendose erbeutet worden waren.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.