Die Stadt kann Demonstrationen nicht verbieten. Auch nicht während der Corona-Pandemie. (Foto: phs)

Demos trotz Pandemie: Wie passt das zusammen?

Fahrrad-Demo, Klimaprotest, Versammlungen der Querdenker-Bewegung oder der Antifa: In Lüneburg gibt es prozentual gesehen mehr Demonstrationen als in der Metropole Hamburg. Auch 2020 ebbte die Zahl der Versammlungen trotz der Corona-Pandemie nicht ab. Viele Menschen fragen sich deshalb: Wie passen Kontaktbeschränkungen und Großdemonstrationen zusammen?



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?