Heimarbeit am Tablet statt Unterricht in der Schule: Nicht überall funktioniert das. Das kritisiert der Kreiselternrat unter anderem. (Symbolbild: AdobeStock)

Kritik nach Schulstart: Eltern erkennen kein Konzept

Als Fehlstart bezeichnet der Kreiselternrat den Auftakt in den Distanzunterricht nach den Weihnachtsferien. Kritik gibt es vor allem am digitalen Unterricht zu Hause, der zu Beginn dieser Woche mit zahlreichen Pannen gestartet war. Aber auch das Durcheinander bei den einzelnen Szenarien der Beschulung im Lockdown kommt beim Kreiselternrat nicht gut an. Eine verlässliche Planung sei für Mütter und Väter, die sich im Spagat zwischen Homeoffice und Homeschooling befinden, kaum möglich.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?