Buchenstämme werden für den Export nach China verladen. (Foto: A/t&w)

Buchen aus Barendorf für China

Trockenheit und Borkenkäfer setzen den heimischen Wäldern zu. Das bekommt nicht nur die Natur, sondern auch die Förster zu spüren. Trotzdem zeigt sich Henry Haase von den Landesforsten  mit der Marktsituation zufrieden; auch weil vor allem ein Land gewaltigen Holzhunger hat.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?