Ob Training, Mannschaftssitzungen, Spieleabende oder Weihnachtsfeier: Per Zoom-Konferenz hält HCL-Nachwuchstrainerin Saskia Meyer ständig Kontakt mit ihren Spielerinnen und Spielern. (Foto: t&w)

Hockey in Lockdown-Zeiten: Immer am Ball bleiben

Wenn die Kinder nicht zum Sport kommen, muss der Sport zu den Kindern kommen. Das war Saskia Meyer, erfahrene Nachwuchstrainerin beim Hockey Club Lüneburg, schon beim ersten Lockdown bewusst. Es gibt nichts, was die engagierte Übungsleiterin ihren vornehmlich weiblichen Schützlingen virtuell noch nicht geboten hätte. Doch auch physisch kümmert sich die 24-Jährige um ihren Nachwuchs – sie investiert ihre Zeit in Hausbesuche.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?