Die Kommunen bieten Senioren ab 80 Jahren Hilfe bei der Online-Terminvergabe für das Lüneburger Impfzentrum an. Darüber informieren Kreis und Kommunen in einem Brief an die Altersgruppe. (Foto: t&w)

Über 80-Jährige erhalten Impf-Post

Der Landkreis Lüneburg und die Kommunen verschicken Info-Briefe an Frauen und Männer ab 80 Jahren. Sie sind die ersten, die sich Termine im Lüneburger Impfzentrum holen können. Die Kommunen bieten an, bei der Terminvergabe zu helfen und wenn möglich, Fahrdienste zu organisieren. Die Post kommt ins Haus, sobald der Landkreis die Impfstoffzusage verbindlich vom Land Niedersachsen erhalten hat. Stand jetzt erreicht die Info-Post die Empfänger bis Anfang Februar.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?