Baris S. (27) zum Auftakt des Automatenknacker-Prozesses. (Foto: be)

Raubzug unter den Augen der Fahnder

Der Prozess gegen die Automatenknackerbande von Lüneburg geht in seine Endphase. Das Verfahren gegen zwei Angeklagte wurde abgetrennt. Am Dienstag wurden im Falle des Haupttäters die Plädoyers gehalten. Staatsanwaltschaft fordert eine noch längere Strafe.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?