Einhorn-Apotheke
Seit dem Frühjahr 2020 steht das historische Gebäude, in dem fast 300 Jahre die Einhorn-Apotheke ansässig war, leer. Künftig soll es dort Kaffee-Spezialitäten geben. (Foto: t&w)

Kaffeeduft statt Leerstand

Die Einhorn-Apotheke ist seit fast einem Jahr Geschichte. Nun zieht hier der schwedische Coffeeshop-Betreiber Espresso House ein und will Spezialitäten verkaufen.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.