Familienpflegerin Marina Keuters
Familienpflegerin Marina Keuters hilft beim Essen machen, Matti (v.r.), Henri, Karlson und Mutter Lina Kloss freuen sich. (Foto: t&w)

Wenn ein Elternteil ausfällt

Eine akute und schwere Erkrankung, ein Kur- oder Klinikaufenthalt: Es gibt viele Gründe, weshalb Eltern ihren Alltag zeitweise nicht mehr alleine stemmen können, auf fremde Hilfe angewiesen sind – die Kinder aber in ihrer gewohnten Umgebung versorgen möchten. Dann springen Familienpfleger ein. Auch im Fall von Lina Kloss.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.