Jede Menge Falschaussagen gab es im Prozess un den schweren Raub in Kaltenmoor. (Foto: us)

Gericht erhöht den Druck

Der Richter sprach mahnende Worte, drohte Zeugen mit Beugehaft. Der Staatsanwalt will Verfahren wegen Falschaussagen einleiten. Die Familie des Angeklagten, der für einen Raub in Kaltenmoor verantwortlich sein soll, hatte ihm ein Alibi gegeben, die Aussagen aber scheinen unglaubwürdig.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.