Focast Lüneburg GmbH
Der Betrieb bei der Focast Lüneburg GmbH, dem ehemaligen Eisenwerk, geht weiter. Die Sanierung soll Ende des Jahres abgeschlossen sein. (Foto: t&w)

Focast Lüneburg GmbH meldet Insolvenz an

Rund 110 Arbeitsplätze in Lüneburg sollen trotz Insolvenz erhalten bleiben. Geschäftsführung der Focast Lüneburg GmbH, bis 2018 als Lüneburger Eisenwerk bekannt, hat einen Sanierungsplan ausgearbeitet, der schnell zum Erfolg führen soll.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.