Sonntag , 25. Oktober 2020
Ein elf Jahre alter Junge eilte am Mittwochmorgen einer 80-Jährigen nahe des Lüneburger Bahnhofs zur Hilfe, während sie von einem 34-Jährigen bedrängt wurde. (Foto: rnd)

Lüneburg: Elfjähriger beweist Zivilcourage

Lüneburg. Der junge Mann kann stolz auf sich sein: Ein elf Jahre alter Junge eilte am Mittwochmorgen einer 80-Jährigen nahe des Lüneburger Bahnhofs zur Hilfe, während sie von einem 34-Jährigen bedrängt wurde. Wie die Polizei berichtet, habe der amtsbekannte Mann aus Bienenbüttel eine Glasflasche vor das Gesicht der Seniorin gehalten und somit zum Anhalten gezwungen. Der Elfjährige aus Hohnstorf reagierte vorbildlich, kam der Dame zur Hilfe und forderte den Mann auf, sein Handeln zu unterlassen.

Den 34-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Nötigung, außerdem erhielt er einen Platzverweis. lz