Solarpark
Sie fürchten um die naturlandschaftliche Harmonie, wenn das 30 Hektar große Solar-Projekt in Fladen realisiert wird, das Ehepaar Gise und Peter Hesse sowie Mirija Mullikas. (Foto: phs)

Dunkle Wolken über Solarpark-Projekt

Der 3,5 Hektar große Solarpark an der B 209 bei Oerzen soll "Konkurrenz" bekommen. Ein Berliner Unternehmen plant in Fladen in der Gemeinde Boitze einen deutlich größeren Solarpark – 30 Hektar groß. Doch gegen diese Pläne gibt es Protest. Anwohner fürchten die Zerstörung der dörflichen Struktur und kündigen jetzt schon rechtliche Schritte an, sollte der Rat grünes Licht für den Bau der Anlage geben.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.