Orientierungsspaziergang
Viviane Schmidt (l.) machte mit Melanie Hasse einen „Orientierungsspaziergang“. (Foto: t&w)

Ungewöhnliches Angebot für Ratsuchende

Weil persönliche Treffen meist nicht möglich sind, werden vielerorts andere Kommunikationsformen erprobt. Die Bildungsberatung Lüneburg hat eine ungewöhnliche Idee gehabt: Sie verbindet die Beratung mit einem Spaziergang im Kurpark. „Bewegung an der frischen Luft ist ja immer gut“, schildert Mitarbeiterin Melanie Hasse ihre Überlegung. „Und beim Laufen kann man manchmal anders auf die Dinge blicken.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.