Feuerwehr löscht ein Haus in Lüneburg
Rund 110 Feuerwehrleute löschten den Brand Am Springintgut 2. (Foto: Joto)

Nach Feuer in Unterkunft: 20 Bewohner untergebracht

Es hätte schlimmer enden können: Bei einem Brand in der Nacht zu Montag in einer Wohngemeinschaft der Herberge Am Springintgut 2 sind drei Menschen leicht verletzt worden. Laut Feuerwehr brach das Feuer im zweiten Obergeschoss aus und griff über die Zimmerdecke auf die Deckenkonstruktion über.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.