Baustellensperre
Wegen verschiedener Umbauarbeiten werden im Stadtgebiet mehrere Wege für den Verkehr gesperrt. (Foto: Symbolbild Philipp Schulze)

Mehrere Wege für Verkehr gesperrt

Lüneburg. Wegen Umbauarbeiten mit schwerem Gerät müssen in Lüneburg einzelne Geh- und Radwege in der letzten Februar-Woche vorübergehend gesperrt werden:

Der Geh- und Radweg am Lösegraben ist zwischen der Brücke Am Schifferwall und der Brücke Lünertorstraße am Mittwoch, 24. Februar, in der Zeit von etwa 7 bis 17 Uhr gesperrt. Grund dafür sind Baumfällarbeiten der AGL. Zum Einsatz kommen ein speziell ausgestatteter Radbagger mit Fällgreifer sowie Arbeitsboote. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, den Weg an der Straße entlang nutzen.

Halteverbote um Wilhelm-Raabe-Schule

Am Donnerstag ist an der Wilhelm-Raabe-Schule ein Hubsteiger zum Reinigen der Dachrinnen im Einsatz: Von ungfähr 8 bis 16 Uhr  stehen die Gehwege rund um die Schule nicht wie üblich zur Verfügung. Außerdem werden auch Halteverbote rund um die Schule erlassen: In der Feld-, der Schiller- und der Gravenhorststraße.

Ebenfalls nur eingeschränkt nutzbar für Fußgänger und Radfahrer sind am Donnerstag und Freitag, 25. und 26. Februar, die Geh- und Radwege der Uelzener Straße stadtauswärts. Wegen der Aufstellung eines Krans zwischen der Soltauer Straße und Höhe Goethestraße sind diese an beiden Tagen von jeweils 8 bis 17 Uhr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, jeweils auf die gegenüberliegende Seite zu wechseln, Räder sind zu schieben. lz