Sonntag , 27. September 2020
Nach einer Demo sieht die Versanstaltung im Lüneburger Liebesgrund nicht aus. (Foto: phs)

Techno-Party statt Versammlung

Lüneburg. Im #Liebesgrund ist am Samstagabend offenbar unter dem Deckmantel einer Versammlung eine wilde Techno-Party gefeiert worden. Anwohner berichten von dröhnenden Bässen und Hunderten feiernden jungen Leuten bis in die Nacht. Abstände seien nicht eingehalten, Masken nicht getragen worden. Polizei und Ordnungsamt hatten schon im Vorfeld Hinweise darauf, dass die Veranstaltung mit höchstens 80 Teilnehmern womöglich nur pro forma angemeldet worden war, um eine Party feiern zu können, unterbanden sie aber nicht. Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe der LZ. Gedruckt und digital. Zum ePaper geht’s hier.