Samstag , 19. September 2020
Dem motorisierten Verkehr ist es derzeit nicht möglich, von der Dahlenburger Landstraße über die Lösegrabenbrücke auf die Schießgrabenstraße/Willy-Brandt-Straße zu fahren. (Foto: be)

Verkehrschaos in Lüneburger Innenstadt

+ + Update, 15.40 Uhr:

Buskunden müssen heute laut Dennis Surke von der KVG Verspätungen von 10 bis 20 Minuten in Kauf nehmen. Das galt für alle Linien, auch für den Regionalverkehr. „Erfahrungsgemäß dauert es zwei bis drei Tage, dann wählen Autofahrer Routen, auf denen sie zügiger vorankommen“, sagt Timo Kniestädt. Das werde dann vermutlich auch in der Bleckeder Landstraße zu einer Entspannung der Verkehrssituation führen.

***

Lüneburg. Verkehrschaos in Bahnhofsnähe: Da heute die Sanierungsarbeiten an der Brücke über den Lösegraben/Altenbrückertorstraße begonnen haben, stauen sich die Autos in der Lüneburger Innenstadt. Insbesondere Bleckeder Landstraße und Altenbrückerdamm sind verstopft.

Von der Stadt heißt es: „Derzeit treffen Ausweichverkehr und Busse in der Bleckeder Landstraße aufeinander. Hinzu kommt, dass die Busse dort an der Scholze-Kreuzung links Richtung Sande abbiegen und der Linksabbieger nicht so lang ist, so dass es hier zum Teil einen Rückstau gibt. Wir bitten deshalb darum, dass Autofahrer den Bereich weiträumiger über die Ortsumgehung umfahren und die Bleckeder Straße wenn möglich meiden.“

Umleitungskonzept ging nicht auf

Ursprünglich teilte die Stadt mit, dass die Umleitung für Autofahrer über die Friedrich-Ebert-Brücke, die Konrad-Adenauer-Straße, die Theodor-Heuss-Straße, die Dahlenburger Landstraße, Am Schützenplatz und auch über die Bleckeder Landstraße erfolgen solle. Dass es jetzt zu Staus kommt, liege wohl vor allem daran, dass viele Autofahrer nicht der Umleitung über die Friedrich-Ebert-Brücke folgen, sondern Richtung Bleckeder Landstraße ausweichen. „Eigentlich soll nur der Verkehr vom Schwalbenberg kommend über die Bleckeder Landstraße ausweichen.“

Bis voraussichtlich Sonntag, 5. Juli, muss der Brückenbereich zwischen dem Altenbrücker Damm und der Schießgrabenstraße für den Autoverkehr voll gesperrt werden. Auch Fußgänger und Radfahrer müssen sich auf Einschränkungen an der Altenbrückertorstraße in der Lüneburger Innenstadt einstellen: Die Geh- und Radwege auf der Brücke werden jeweils wechselseitig gesperrt.

Für den Lkw-Verkehr gibt es laut Stadt an der Bleckeder Landstraße eine extra Umleitungsstrecke über die Theodor-Heuss-Straße und die Friedrich-Ebert-Brücke zur Willy-Brandt-Straße.

Weitere Informationen folgen. 

Galerie

lz