Sonntag , 20. September 2020
Arbeiten an der Überquerung am Lösegraben starten am Montag. (Foto: dh)

Brücke muss saniert werden

Lüneburg. Zu Einschränkungen für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer kommt es von Montag, 22. Juni, an der Altenbrückertorstraße in der Lüneburger Innenstadt. Grund dafür sind Instandsetzungsarbeiten an der Brücke über den Lösegraben.

Für die Arbeiten muss der Brückenbereich zwischen dem Altenbrücker Damm und der Schießgrabenstraße bis voraussichtlich Sonntag, 5. Juli, für den Autoverkehr voll gesperrt werden.
Ebenfalls mit Einschränkungen müssen Radfahrer und Fußgänger während der Bauzeit rechnen: Im genannten Zeitraum werden Geh- und Radweg auf der Brücke jeweils wechselseitig gesperrt.

Die Umleitung für Autofahrer erfolgt über die Friedrich-Ebert-Brücke, die Konrad-Adenauer-Straße, die Theodor-Heuss-Straße, die Dahlenburger Landstraße, Am Schützenplatz und die Bleckeder Landstraße.

Für den Lkw-Verkehr wird aufgrund der nicht ausreichenden Höhe der Bahnbrücken an der Bleckeder Landstraße eine gesonderte Umleitungsstrecke über die Theodor-Heuss-Straße und die Friedrich-Ebert-Brücke zur Willy-Brandt-Straße ausgewiesen. lz