Donnerstag , 1. Oktober 2020
Voll gesperrt wird die Autobahn 1 am kommenden Wochenende zwischen der Anschlussstelle Hittfeld und dem Horster Dreieck.

Autobahn am Wochenende gesperrt

Hittfeld. Voll gesperrt wird die Autobahn 1 am kommenden Wochenende zwischen der Anschlussstelle Hittfeld und dem Horster Dreieck. Hintergrund ist der Neubau einer Brücke über die A 1. Zur Herstellung des Überbaus der Brücke wird von Sonnabend, 20. Juni, 5 Uhr, bis Montag, 22. Juni, 4 Uhr ein Traggerüst eingebaut. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit.

Der aus Bremen kommende Verkehr in Richtung Hamburg/Lübeck/Lüneburg wird am Buchholzer Dreieck über die A 261 auf die A 7 geführt. Über die Anschlussstellen Hamburg-Marmstorf/Lürade und Hamburg-Marmstorf wird der Verkehr über die A 7 und die A 39 in Richtung Maschener Kreuz und über das Kreuz zurück auf die A1 geführt. In Richtung Lüneburg wird der Verkehr weiter auf der A39 geführt.

Der aus Bremen kommende Verkehr in Richtung Hannover wird von der Anschlussstelle Hittfeld über die Umleitungsstrecke U2 zur Anschlussstelle Ramelsloh auf die A7 geführt.

Die aus Richtung Hannover kommenden Verkehrsteilnehmer mit dem Fahrtziel Bremen werden weiter auf der A 7 bis zur Anschlussstelle Hamburg-Marmstorf geführt. Von dort führt die Umleitungsstrecke über die A 261 zurück zur A 1.

Der Verkehr aus Richtung Lübeck und Lüneburg nach Bremen wird vom Maschener Kreuz über die A 39 auf die A 7 in Fahrtrichtung Flensburg zur Anschlussstelle Hamburg-Marmstorf umgeleitet. Von dort führt die Umleitungsstrecke über die A 261 zurück zur A 1 in Fahrtrichtung Bremen. lz