Elbinsel Laßrönne
Das Boot der Feuerwehr Laßrönne bei der Rettungsaktion von der künstlichen Elbinsel in Höhe von Laßrönne-Haue. (Foto: Feuerwehr)

Flut verhinderte den Rückweg

Laßrönne. Die Feuerwehr Laßrönne hat am Sonntag gegen 15.45 Uhr vier Personen gerettet, die sich auf der künstlich aufgeschütteten Elbinsel in Höhe des Ortsteils Haue befanden. Die Familie war bei Ebbe vom Deichvorland trockenen Fußes auf die Insel gegangen. Doch die auflaufende Flut verhinderte den Rückweg zum Deich. Die Insel war komplett vom Elbwasser umspült. Zur Rettung der Familie rückte die Laßrönner Wehr mit ihrem Boot an. Alle Familienmitglieder blieben unverletzt. lz